Aces SA
neueste Meldungen:
  • Wir laden Sie ein, sich mit den Informationen über die Behandlung von Biogas vertraut zu machen
  • Werfen Sie einen Blick auf unser Angebot an Filtern hergestellt aus HDPE
  • Filter Ferrotex – bereits im Angebot von ACES SA
  • Kohlen SORBOTECH – überprüfen Sie die Vielzahl von unseren Produkten

Druckabfall berechnen

Luftstrom
 m3/h
Abmessungen des Kohle-Filtermaterials
Länge:
 m
Breite:
 m
Dicke:
 m
oder
Radius:
 m
Höhe:
 m
Art und Größe der Kohle
Ergebnis:
 kPa/m

Aktivkohle

Aktivkohle ist ein Adsorbens, deren Verwendung bereits einige hundert Jahre vor unserer Zeit bekannt war. Sie wurde für medizinische Zwecke und als ein reinigendes Mittel verwendet. Die Ursprünge der industriellen Verwendungen der Aktivkohle datieren sich auf das Jahr 1900, in dem sie als ein Mittel zum Entfärben von Sirup in der Zuckerindustrie eingesetzt wurde. Kohlen weckten Interesse während des Ersten Weltkrieges, als es anfing, sie in Gasmasken zum Schutz vor gefährlichen Gasen und Dämpfen zu verwenden.

Aktivkohle ist ein Adsorbens, deren Verwendung bereits einige hundert Jahre vor unserer Zeit bekannt war. Sie wurde für medizinische Zwecke und als ein reinigendes Mittel verwendet. Die Ursprünge der industriellen Verwendungen der Aktivkohle datieren sich auf das Jahr 1900, in dem sie als ein Mittel zum Entfärben von Sirup in der Zuckerindustrie eingesetzt wurde. Kohlen weckten Interesse während des Ersten Weltkrieges, als es anfing, sie in Gasmasken zum Schutz vor gefährlichen Gasen und Dämpfen zu verwenden.

Die strukturelle Grundeinheit der Aktivkohle ist eine hexagonale Struktur von Graphit, also die Form von unzähligen kleinen Graphitplättchen. Die Plättchen sind durch ihre chemischen Verbindungen miteinander verbunden, wobei sie Spalten, Rissen und Taschen bilden, in denen Verunreinigungen adsorbiert werden.

die Struktur von Graphit

die Struktur von Graphit

die Struktur der Aktivkohle

die Struktur der Aktivkohle

Die Zugänglichkeit der inneren Struktur der Aktivkohle vergrößert die Schnelligkeit des Adsorptionsprozesses und macht sie effizienter. Die am häufigsten verwendeten Aktivkohlen haben die Fläche im Bereich von 800-1500 m2/g. Die Fläche dieser Kohlen zeichnen sich vor allem durch die Anwesenheit von Mikroporen aus, deren Wirkdurchmesser kleiner als 2 ist nm ist. In der Tat ist Aktivkohle aus einem komplexen Porennetz gebaut, klassifiziert als:

  • Mikroporen ( < 2 nm Durchmesser)
  • Mesoporen ( 2-50 nm Durchmesser)
  • Makroporen ( > 50 nm Durchmesser)


Die Adsorption auf Aktivkohlen erfolgt hauptsächlich in Mikroporen und in einem kleinen Teil in Mesoporen, während Makroporen nur eine Funktion der Durchlaufkanäle für das Adsorbat in das Innere der Mesoporen und die Oberfläche der Mikroporen erfüllen. Die Porengrößenverteilung in der jeweiligen Kohle hängt von der verwendeten Sorte des Rohrmaterials sowie der Methode und der Bedingungen seiner Produktion ab.

Lesen Sie auch:

Kohlen Sorbotech

Sorten und Anwendung von Aktivkohle

Adsorption mit Aktivkohle

Die Wirksamkeit der Adsorption

Herstellung von Aktivkohle

Kontakt

ACES SA

ul. Łużycka 10
81-537 Gdynia

VAT Registration No: 5862289573

Tel. +48 58 622 63 50
Tel / Fax. +48 58 623 30 17

aces@aces.pl

Copyright 2019 Aces SA